Ulf Fink, Berlins seinerzeitiger Senator für Gesundheit und Soziales, zu 25 Jahre Hilfsbereitschaft

Zurzeit gibt es über 400 Einrichtungen zur Vermittlung von Frei­wil­li­gen, aber nicht alle können auf eine 25-jährige Geschichte zu­rück­bli­cken: Der Treffpunkt Hilfsbereitschaft hat als eine der ersten Frei­wil­li­gen­agen­tu­ren Deutschlands eine Vorreiterrolle übernommen und einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung der Frei­wil­li­gen­ar­beit in Deutschland geleistet. Zu dieser Leistung möch­te ich zu­nächst herzlich gratulieren.

Ich erinnere mich noch gut an die Anfänge und die Eröffnung des Treffpunkts im Jahre 1988. Die Suche nach einem geeigneten Ort war die erste Hürde auf dem Weg, die mit Bravour genommen wur­de: Die Räumlichkeiten der Grundkreditbank am Elefantentor waren gut erreichbar und mitten im Leben – ein idealer Treffpunkt für je­der­mann. Schon die Eröffnungsfeier versprach dem Treffpunkt eine erfolgreiche Zukunft.

Die Idee der Gründung des Treffpunkts in Berlin entstand aus der Professionalisierung der häuslichen Krankenpflege. Durch die Einrichtung von Sozialstationen wurde es erstmals möglich, die Leute in ihrem häuslichen Umfeld medizinisch und pflegerisch zu betreuen. Aber war das alles? Es stellte sich die Frage, ob diese Art der Versorgung ausreichen würde. Viele der Betreuten waren al­lein­ste­hend und verfügten über wenig soziale Kontakte. Schnell wur­de klar, dass die Befriedigung der Bedürfnisse menschlichen Zu­sam­men­seins nach einem neuen Konzept aus dem Zu­sam­men­spiel von Haupt- und Ehrenamt verlangte. Die erfolgreiche Geschichte des Treffpunkts Hilfsbereitschaft hat gezeigt, dass dieser Gedanke der richtige war und gerade im Hinblick auf den demografischen Wan­del weiter verfolgt werden muss.

Auch auf diesem Weg wünsche ich dem Treffpunkt Hilfsbereitschaft und allen Mitwirkenden alles Gute für die Zukunft und gratuliere zu 25 Jahren erfolgreicher Arbeit!

Quelle: Ein neues Konzept zum Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt war gefragt | berliner-engagement-woche.de, 09.09.2013